FAQs


Es gibt keine Probleme, sondern nur Fragen

So lautet eine noch heute gültige Regel in fernöstlichen Ländern. So sucht man in der chinesischen Sprache vergeblich nach einer wörtlichen Übersetzung für "Problem". Man muss sich mit der Übersetzung für "Frage" begnügen.
Damit es auch bei Ihnen keinerlei Probleme gibt, Ihr Wissen über Klangtherapie und Raindrop-Therapie zu vertiefen, haben wir hier ein Glossar der wichtigsten Fragen angelegt. Wenn Sie über weiterführende Fragen Bescheid wissen möchten, teilen Sie es uns mit. Wir werden dann diese Seite entsprechend erweitern. Denn was Sie interessiert, interessiert auch uns und weckt vielleicht auch in anderen Menschen ähnliche Fragen.

Fragen und ihre Antworten


Was sind eigentlich KLANGSCHALEN?

Die Klangschalen stammen ursprünglich aus Tibet, sind aber in ganz Fernost verbreitet. Sie sind ursprünglich Gefäße zur Essens-Aufnahme gewesen und haben auch in Tempelritualen eine Rolle gespielt. Sie sind aus Bronze getrieben (in neuerer Zeit auch aus Messing) und enthalten eine gewissen Anzahl anderer Metall-Beimengungen (wie Gold, Silber, Antimon, Arsen, Blei, Eisen, Selen, Tellur und Zink). Sie zeichnen sich deshalb durch eine enorm große Resonanz und hohen Oberton-Reichtum aus, so dass sie sehr lange klingen. Schon frühzeitig wurde von Mönchen erkannt, dass der Klang der besonders geformten Schalen eine heilende Wirkung hat. Die Schalen sind so gearbeitet, dass sie bei leichtem Reiben oder Anschlagen mit einem Klöppel am Schalenrand in Resonanz geraten und einen lang andauernden, sehr obertonreichen Ton von sich geben.

Was sind eigentlich PLANETENSCHALEN?

Planetenschalen sind eine besondere Art der Klangschalen. Sie heißen Planetenschalen, weil sie nach den Planeten unseres Sonnensystems benannt sind. Planetenschalen sind anders in ihrer Wirkungsweise als andere Klangschalen: Ihre Töne sind ausgemessen und klarer definiert. Das System der Planetenmusik beruht auf einer mathematischen Berechnungsmethode. Das System der Planetentöne wurde von Hans Cousto Ende der 1970er Jahre entdeckt. Es ist ein wissenschaftliches System der Musik, das auf Mathematik und Physik beruht.

Alle Planetentöne haben in unserem Solarsystem eine Resonanz in unserem Inneren. Das erklärt auch, warum diese Klänge eine besondere heilende Wirkung auf uns haben und die Tiefen der Seele und des Geistes berühren.

Wie funktioniert eine KLANGTHERAPIE?

Aus den fernöstlichen Weisheiten im Umgang mit Klangschalen hat sich eine die medizinische Behandlung unterstützende Therapie entwickelt. Diese beruht auf buddhistischem Wissen über die Ganzheitlichkeit von Körper, Geist und Seele und über die Lebenslinien im Körper, die auch in der Akupressur und Akupunktur eine große Rolle spielen. Die physische Wirkung des Klangschalen-Tons auf die Körperzellen hat eine Vielzahl von Wirkungen, die nicht nur außerordentlich beruhigend und entspannend sind, sondern auch die Körperzellen anregen, ihre Selbstheilungskräfte zu verstärken.

In Deutschland ist diese Form der Therapie noch nicht so bekannt. Wir freuen uns deshalb, dass wir nun auch im Norden von Hamburg diese Therapie anbieten können.

Was ist eine AROMA-THERAPIE?

Pflanzliche Öle entwickeln unter dem Einfluss von Körperwärme pflanzentypische Duftstoffe. Diese werden vom menschlichen Körper über die Nase und auch über die Haut aufgenommen. Schon seit altersher ist bekannt, dass dabei - je nach Pflanzenart - bestimmte wohltuende körperliche Wirkungen hervorgerufen werden. Dies wird in der Pflanzenheilkunde gezielt ausgenutzt, indem naturreines Plfanzenöl verwendet wird. Da hier nur sehr geringe Mengen des im reinen Pflanzenöl vorhandenen Duftstoffs in den Körper gelangt, gibt es keine schädlichen Nebenwirkungen.

Jede Pflanze entfaltet durch ihr Öl andere Wirkungen, die sich bei Anwendung hintereinander addieren können. Einige Öle, die dabei verwendet werden, stammen von Basilikum, Majoran, Oregano, Pfefferminz, Siez, Thymian, Valor, Wintergrün.

Bei Schwangerschaft, Diabetes, Epileptischen Anfällen, Herz-Kreislauf-Problemen wird die Behandlung speziell angepasst. Unsere Therapeutin fragt deshalb vor einer Behandlung diese "Kontra-Indikationen" ab.

Was sind ÄTHERISCHE ÖLE?

Pflanzen besitzen Öldrüsen, mit deren Hilfe duftende Öle erzeugt werden. In den Pflanzen dienen sie dazu, Insekten zur Bestäubung anzulocken oder Krankheiten abzuwehren. Seit alters her werden diese Öle gewonnen und in der Parfüm-Herstellung verwendet. Aber genauso haben diese Öle in der Pflanzenheilkunde und in der Aromatherapie verwendet. Diese Öle heißen ÄTHERISCHE ÖLE oder auch ESSENZIELLE ÖLE.

Die Öle werden aus den Pflanzen durch Wasserdampf-Kondensierung gewonnen. Dazu werden die betreffenden Pflanzenteile, zum Beispiel die Blätter, kleingehackt und in geschlossenen Töpfen mit überhitztem Wasserdampf besprüht. Der heiße Dampf löst dann das Öl heraus und wird dann über eine Kühlung abgeführt, so dass der Wasserdampf kondensiert. Hierbei scheidet sich das Öl ab, da es sich in flüssigem Wasser nicht löst. Das dann abgeschöpfte Öl wird noch über weitere Reinigungsstufen zu reinem Naturöl verfeinert. Wichtig ist es hierbei, dass keine Pflanzenschutzmittel im Öl gelöst sind. Die bei Klangtherapie Hamburg verwendeten Öle sind alle reinste Natur-Öle der Firma Young Living, sie enthalten keine Pestizid-Rückstände und keine künstlichen Aromastoffe.

Diese reinen Öle bestehen aus sehr kleinen Molekülen, die in winzigen Mengen durch die Haut aufgenommen werden können. Dann wirken sie auf den gesamten Organismus und verstärken die körperliche und geistige Harmonie, das Wohlbefinden und die Ausgeglichenheit. Da verschiedene Öle sich in dieser Wirkung unterscheiden und ergänzen, werden in einer Raindrop Massage nacheinander in bestimmter Reihenfolge verschiedene Öle aufgetragen.

Was ist denn eine RAINDROP MASSAGE?

Die sogenannte Raindrop Technique® ist eine Massage, die aus altem Indianer-Wissen aus Nordamerika stammt und fernöstliche Akupressur-Methoden benutzt. Sie wird nur auf die Füße und auf den Rücken zwischen Nacken und Hüfte angewendet. Dabei werden die verschiedenen Öle jeweils nur tröpfchenweise auf die Haut gesprenkelt, daher kommt der Name "Raindrop"-Massage. Bei der anschließenden Behandlung werden Akupressur-Punkte besonders berücksichtigt.

Fußbehandlung

Bei der Fußbehandlung werden die Öl-Tropfen auf den Innen-Spann der Fußsohle aufgebracht. Danach werden diese Spuren des Öls mit den Fingern in die Haut "gerollt". Das wirkt entspannungslösend und wohltuend.

Rücken-Behandlung

Bei der Rücken-Behandlung werden die Öl-Tröpfchen entlang der Wirbelsäule zwischen Nacken und Hüfte aufgebracht. Danach erfolgt eine Einarbeitung mit verschiedenen Techniken für jedes Öl. Hierbei wird auch die Handwärme benutzt, um die Duftstoffe freizusetzen, damit sie in die Haut eindringen können. Auch können warme Handtücher zum Einsatz kommen. Insgesamt beeinflusst dies alle Chakren des Körpers, und schon nach kurzer Zeit stellt sich ein sehr harmonisches Wohlbefinden ein.

Für welche KRANKHEITEN gibt es HEIL-UNTERSTÜTZUNG?

Die Klangtherapie kann keine medizinische Versorgung ersetzen. Sie kann diese aber enorm unterstützen. Da sie auf die Wiederherstellung von körperlicher und geistiger Harmonie abstellt, aktiviert sie die körpereigenen Abwehrkräfte und erzielt am Ende eine viel bessere Ausgangslage für die echte medizinische Behandlung. Eine Klangtherapie kann sinnvoll sein als ergänzende Maßnahme bei vielen Leiden und Beschwerden. Dabei werden nicht nur die geistigen Kräfte mobilisiert, sondern es findet auch eine direkte Einwirkung auf die Körperzellen statt. Die Erfahrung zeigt eine positive Wirkung auf die Selbstheilungskräfte und den geistigen Umgang mit den Beschwerden beim Klienten beispielsweise bei den folgenden Krankheitsbildern (alphabetisch):


  • ADHS
  • Burnout
  • Depression und Reizbarkeit
  • Durchblutungsstörungen
  • Gelenkschmerzen
  • Gürtelrose
  • HWS-Syndrom
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Migräne
  • MS
  • Muskulatur-Schmerzen
  • Palliativ-Begleitung
  • Raucherentwöhnung
  • Rheuma
  • Rückenschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Stress-Abbau
  • Tinnitus
  • Verdauungs-Beschwerden
  • Verkrampfte Muskulatur
  • Verspannungen

Was sind KONTRA-INDIKATIONEN?

Bei der Behandlung des menschlichen Körpers können bestimmte schon vorhandene Krankheitsbilder die Behandlung stören. Vor einer ganzheitlichen Behandlung durch Klangtherapie und Raindrop Massage sollte deshalb ermittelt werden, ob solche störenden Krankheitsbilder vorliegen und bekannt sind. Solche störenden Krankheitsbilder heißen auch "Kontra-Indikationen", weil sie dem Erfolg der Behandlungsmethoden entgegen stehen (kontra = entgegen). Bei Vorliegen von Kontra-Indikationen wird ein Behandlungserfolg dadurch sichergestellt, dass die Behandlung speziell auf den aktuellen Zustand des Körpers angepasst wird und den betroffenen Chakren besondere Beachtung zukommt.

Wer rastet, der rostet. Ist STRESS wirklich ungesund?

Kürzertreten ist für viele von uns fast unmöglich geworden. Im Job geht es nicht, da türmt sich die Arbeit. "Sie machen das schon!", sagt der Chef. Zuhause geht es auch nicht. Da verlangt die Familie ihr Recht. "Du hälst das hier zusammen!", sagen alle. Hin und wieder Stress schadet niemandem, weiß die Medizin. Aber Dauerstress ist ungesund. Und der lässt sich so einfach nicht abschalten. "Viel Arbeit schadet uns nicht," behauptet Neurobiologe Professor Gerald Hüther. "Wer lange und beglückend arbeitet, lebt sogar länger." Aber: Es muss immer wieder Momente der totalen Entspannung geben. Leider helfen viele Entspannungspraktiken nicht. Sie sind entweder zu aufwändig zu erlernen oder passen einfach nicht in unseren Alltag.

Gönnen Sie sich eine Auszeit. Zum Beispiel mit einer regelmäßigen Klangmassage oder einer Raindrop Massage. Das bringt Ihnen Tiefenentspannung pur und hilft Ihnen, Ihren Alltag problemlos zu meistern. Klangmassagen und Raindrop Massagen helfen, den Stress wirkungsvoll abzubauen und wieder innere Balance zu finden. Körper, Geist und Seele danken es Ihnen, wenn Sie sie wieder in Einklang bringen.

Welche Rolle spielt HARMONIE in einer Therapie?

Nach fernöstlichen Lehren zeigt ein Körper, der Geist oder die Seele Krankheitserscheinungen, wenn diese nicht in Harmonie sind. Auch müssen der Körper, der Geist und die Seele als Ganzes mit sich im Reinen sein. Dies drückt sich metaphorisch aus in Harmonie-Linien, die den Körper durchziehen. Tatsächlich benutzen die mittlerweile allgemein anerkannten Akupunktur und Akupressur auch diese Linien, um die Punkte festzulegen, die bestimmte Wirkungen auf die körperliche Verfassung und das Wohlbefinden haben. In Verbindung mit einer Klangmassage oder einer Raindrop Massage werden so erstaunliche Wirkungen erzielt.

Warum ist Klangtherapie in der BEHANDLUNG VON SCHWANGEREN so positiv?

Schwangere Frauen gehen durch eine wichtige Phase in ihrem Leben. Diese Erfahrung bestimmt nicht selten das Verhalten durch den gesamten Rest des Lebens. Dennoch gibt es auch Beschwerden in der Schwangerschaft. Da medikamentöse Behandlungen eher negativ wirken, sollten medizinische Betreuungen durch weitere Methoden unterstützt werden. Neben der Akupunktur und Akupressur kommt dabei auch die Klangmassage in Betracht. Diese führt durch die beruhigenden Einflüsse auf die Körper- und Nervenzellen zu besserem Wohlbefinden und Steigerung von Abwehrkräften gegen äußere, schädliche Einflüsse.

Wieso ist Klangtherapie bei der BEHANDLUNG VON KINDERN so gut?

Kinder werden in unserer Zeit viel mehr gefordert, als es noch vor 50 Jahren der Fall war. Dieser gestiegene Stress hat immer mehr dazu geführt, dass Kinder unter Unwohlsein, Überbeanspruchung, Nervosität und Konzentrationsschwäche leiden, die sich bis zu ernsthaften körperlichen Beschwerden auswirken können. Da andererseits aber gerade Kinder besonders empfänglich sind für die natürlichen Einflüsse auf Körper und Geist, und da Kinder ihrem Wesen nach bevorzugt eine positive Einstellung zum Leben haben, ist die Klangtherapie außerordentlich gut geeignet, mit dem Einfluss der tibetischen Klänge zu helfen, Erleichterung zu verschaffen. Das gilt insbesondere auch für Kinder, die unter ADHS leiden.

Was sind OBERTÖNE?

Jeder Ton, den wir in der Natur oder in der Musik wahrnehmen, besteht aus einem Grundton und damit verbundenen Obertönen. Die Grundtöne sind durch eine Anzahl Schwingungen pro Sekunde in ihrer Höhe festgelegt, zum Beispiel 440 Hz für den Ton a in der Tonleiter, das sind 440 Schwingungen pro Sekunde. Die Obertöne sind dann zusätzliche Töne mit einem Vielfachen der Grundton-Schwingung. Ihre Stärke und ihre Kombination mit dem Grundton macht den typischen Klang aus. So können wir eine Violine von einer Flöte unterscheiden, auch wenn der Grundton gleich ist. Die Klangschalen haben eine sehr starke Resonanz, so dass sie sehr lange klingen. Hierbei sind die Obertöne, die ja ebenfalls auf Resonanz zurückgehen, besonders stark, so dass der Einfluss des Klangs auf die Körperzellen sehr intensiv wird.

Was ist eine METAPHER?

Eine Metapher ist ein Bild, das man zur Erklärung der Wirklichkeit benutzt. So könnte man einen Fluss bildhaft als "silbriges schlängelndes Band" bezeichnen. In der fernöstlichen Gesundheitslehre werden viele Metaphern verwendet anstelle der Wirklichkeit, weil die Metaphern viel anschaulicher sind. Anders als die Esoterik, die diese Metaphern selbst als Wirklichkeit interpretiert, gehen moderne Gesundheitsanwendungen fernöstlicher Lehren, auch die Klangtherapie, aber davon aus, dass Metaphern nur Bilder sind, um einfache und leicht verständliche Erklärungen zu geben.

Was ist eine PHONOPHORESE?

Die Klangeinwirkungen auf Gehör, Geist und Körper beim Menschen bezeichnet man wissenschaftlich als Phonophorese. Das Wort kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet wörtlich übersetzt "Klang tragen" (Phono = Klang, Phorein = tragen). Auch die Klangtherapie ist deshalb eine Phonophorese. Außer der Klangtherapie mit Klangschalen gibt es auch andere phonophoretische Behandlungen, zum Beispiel bei Tinnitus, wo beim Ohrenarzt mit Synthesizern ein Gegenklang den Tinnitus-Ton kompensieren soll.

Was versteht man unter einer TRAUMREISE?

Unter dem Einfluss der harmonischen Klänge von tibetischen Klangschalen, die genau aufeinander abgestimmt sind, um harmonisches Zusammenklingen zu ermöglichen, werden Klangwellen von größtmöglicher Harmonie durch den Körper geschickt. Dabei kommt es bereits nach kurzer Zeit zu sehr entspanntem Verhalten, wie es sich auch bei autogenem Training einstellt. In dieser Situation kann der Geist des Menschen in eine Fantasiewelt entrücken, was den Entspannungseffekt sehr verstärken kann. Die Therapeutin führt dabei dann den Klienten durch eine Fantasiegeschichte, in der Elemente der Leichtigkeit eine große Rolle spielen (fliegen, schwimmen, sich leicht fortbewegen u.a.). Hierbei können dann sehr angenehme Erfahrungen in der Fantasie gemacht werden, als ob sie im wahren Leben erfolgen würden. Dies verstärkt den positiven Einfluss und den Entspannungseffekt enorm.

Wie kann Klangtherapie eine sinnvolle PALLIATIV-BEGLEITUNG sein?

Ältere Menschen haben oft Probleme mit Körper und Geist. Auch sind sie mit ihren Lebensumständen oft unzufrieden, fühlen sich einsam und vernachlässigt. Diese zugegeben nicht optimalen Umstände können jedoch sehr viel leichter ertragen werden, wenn es Erleichterungen gibt, die das Angenehme des Lebens mehr in den Vordergrund rücken. Die Therapeutin rückt dabei in die Rolle des Freundes, des Beraters, desjenigen der sich kümmert. Die Klangerlebnisse dabei tun dann ihr übriges. So können ältere Menschen sehr gestärkt aus einer Therapie hervorgehen und die wirklichen und vermeintlichen Widrigkeiten des Lebens viel besser meistern. Das gilt auch für Klienten, die sich auf das Lebensende vorbereiten und in der Therapie ihre innere Ruhe wieder finden.
Aber nicht nur seelisches Wohlbefinden wird durch die Klangtherapie vermittelt. Die Klänge verursachen auch eine Wirkung direkt im Körper des älteren Menschen.

Was bedeutet das LOGO-ZEICHEN von Klangtherapie Hamburg?

Das Logo-Zeichen ist das chinesische Schriftzeichen für "Klang". Es wird SHENG ausgesprochen, wobei das "E" in der Mitte des Wortes kaum zu hören ist. Es wird im "ersten Ton" ausgesprochen, also wie gesungen auf einem hohen, gleichbleibenden Ton. Es ist eine Abkürzung des längeren, zweisilbigen chinesischen Wortes "Sheng Yin", das insbesondere für musikalische Klänge verwendet wird.

Was ist ein CHAKRA?

Vom indischen und tibetischen Buddhismus ausgehend wird im Menschen eine Hauptenergielinie entlang der Wirbelsäule gedacht. Auf ihr befinden sich sieben Energiezentren untereinander angeordnet, die Chakren heißen. Diese werden bei Auftreten von körperlichen Beschwerden besonders beachtet. Akupunktur und Akupressur beachten diese Zentren, aber sie spielen auch in der Klangtherapie eine Rolle. Jedem Chakra sind bestimmte Eigenschaften zugeordnet, eine Krankheit oder Beschwerde signalisiert eine Störung in einem Chakra, das dann in der Therapie besondere Beachtung findet. Jedem Chakra ist auch eine bestimmte Farbe zugeordnet, der Anblick dieser Farbe löst emotionale seelische Schwingungen aus, die ebenfalls das zugehörige Chakra beeinflussen. Die Chakrenlehre findet in der westlichen Welt immer mehr Verbreitung. Dabei werden die Chakren verstanden als eine Metapher für Therapie-Stellen am Körper.

Wie komme ich an GESCHENK-GUTSCHEINE?

Nehmen wir an, Sie möchten einen Klangtherapie Hamburg Gutschein über 25 Euro (oder einen beliebigen anderen Betrag) gern zu Weihnachten verschenken. Sie benachrichtigen mich (hier klicken), ich schicke Ihnen dann eine Rechnung und die Kontoangaben für eine Überweisung, Sie überweisen und ich schicke Ihnen den Gutschein nach Geldeingang zu. Sie können wählen, ob Sie eine Postzustellung wünschen oder sich den Gutschein lieber selber ausdrucken wollen, Sie teilen es mir einfach nur mit.

Wo kann ich selber KLANGSCHALEN kaufen?

Bei mir können Sie auch Klangschalen kaufen. Eine kleine Auswahl habe ich vorrätig, aber ich kann jede Klangschale in jeder Größe und jedes Zubehör in kurzer Zeit besorgen. Nehmen Sie mit mir Kontakt auf, ich berate Sie gerne.